Open Mouth Paintings

This series of five oil paintings on paper was created in 2012. I chose videos of songs that I like and in which the stars have open mouths. The wide-open mouth is indeed an important symbol of rock ‘n’ roll in its violation of classical iconography. (See Little Richard, Elvis, Tina Turner, Mick Jagger, et al. As so often, whites are the copyists here, but that’s another story.)

Some time elapsed since the decades in which I was still open to influence, so my templates are available only in the low resolution of the technology at that time: crumbly VHS videos in pal resolution. I painted them from the still images on the monitor, replacing the non-existent information from my imagination. Great fun!

In the links below you find the original videos. For a keen sociologist, this selection of five songs may be enough to capture my personality structure as well as my social milieu.

Diese Serie aus fünf Ölgemälden auf Papier entstand 2012. Ich suchte mir Videos von Songs aus, die ich mag und in denen die Stars den Mund geöffnet haben. Der weit offenen Mund ist ja in seinem Verstoß gegen die klassische Ikonographie eine wichtiges Symbol des Rock ’n’ Roll. (Siehe Little Richard, Elvis, Tina Turner, Mick Jagger u.A. Wie so oft sind hier die Weissen die Kopisten, aber das ist eine andere Geschichte.)

Da die Jahrzehnte, in denen ich noch beeinflussbar war, schon einige Zeit zurück liegen, sind meine Vorlagen nur in der geringen Auflösung der damaligen Technologie vorhanden: bröseliger VHS-Videos in pal-Auflösung. Ich malte sie vom Standbildern am Monitor ab, dabei die nicht vorhandene Information aus der Imagination ersetzen. Ein großer Spaß!

Unter den unten stehenden Links geht’s zu den Vorlagevideos. Einem aufgeweckten Soziologen mag diese Auswahl aus fünf Songs genügen, meine Persönlichkeitsstruktur sowie mein soziales Milieu zu erfassen.

Queen – I Want To Break Free

Public Image Limited – Rise

Peaches & Iggy Pop – Kick It

Nick Cave – Stagger Lee

Talking Heads – Once In a Lifetime

Spread the love